Schlafapnoe: Wenn nachts die Atmung still steht.

Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Atemstörung während des Nachtschlafes, der so genannten Schlafapnoe. Aber nur 95% der Menschen, die an einer Schlafapnoe leiden, wissen davon. Diese Unwissenheit zieht schwer wiegende Folgen nach sich: Unbehandelt verkürzt die Schlafapnoe die Lebenserwartung und birgt das erhöhte Risiko eines Schlaganfalls sowie einer Herzschädigung.

Gefahr erkennen sichert die Gesundheit

Der erste Schritt zu mehr Lebensqualität und einer ganzheitlichen Gesundheit ist das frühzeitige Erkennen der Schlafapnoe. Oft leiden die Schlafapnoe-Patienten an einer starken Tagesmüdigkeit und einem erhöhten Bluthochdruck. In unserer Praxis können wir Sie auf eine mögliche Schlafapnoe durch eine Untersuchung, der so genannten
Pulsoxymetrie, testen. Diese Untersuchung kann auch als individuelle
Gesundheitsleistung (IGEL) bei Kassenpatienten erfolgen.
Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Müsken gern zur Verfügung.

Vereinbaren Sie doch einen Termin.

 
Dr. med. Horst Müsken

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie,
Allergologie, Umweltmedizin,
Sozialmedizin Rehabilitationswesen
 
Detmolder Str. 267
33175 Bad Lippspringe
 
Telefon: 0 52 52/97 05 60
Telefax: 0 52 52/97 05 61
praxis@muesken.de